Noch nicht gehört, noch nicht gesehen

Veranstaltungsankündigung noch nicht gehörtUnser nächster Auftritt ist in mehrfacher Hinsicht ungewöhnlich: wir haben schon in Kellern und Kirchen, auf Schlössern und in Staatskanzleien gespielt – aber noch nicht in der Bahnhofsmission! Und wenn wir mit KollegInnen gemeinsam aufgetreten sind, waren wir meist nach- oder miteinander auf einer Bühne.

Die Katholische Erwachsenenbildung Frankfurt hat sich aber etwas Neues ausgedacht und präsentiert Kirche an vier ausgefallenen Orten – mit jungen Künstlerinnen und Künstlern (okay, wir heben den Altersdurchschnitt etwas an). Und so freuen wir uns sehr, am 22. November 2019 Teil dieser Veranstaltung unter dem Titel „Noch nicht gehört, noch nicht gesehen“ zu sein. Wir spielen in der Ökumenischen Bahnhofsmission, die im Frankfurter Hauptbahnhof an Gleis 1 zu finden ist, ab 19:30 Uhr.

Alle Infos zur Veranstaltung, zu den übrigen Orten und KünstlerInnen finden sich im Flyer (PDF zum Download)

JazzThing in der Veranstaltungsankündigung

JazzThing live im Oranienpark Bad Kreuznach 06.07.2019

JazzThing Open air im Oranienpark

JazzThing live im Oranienpark Bad Kreuznach 06.07.2019

Foto: Ulla Büsch

Diverse Hochzeiten und Kinder haben uns in der Zwischenzeit beschäftigt – aber nun war es endlich wieder so weit: JazzThing live und open air – bei strahlendem Sommerwetter im schönen Oranienpark in Kreuznach.

Unser Beinahe-Manager Wolfgang Feuerhelm hatte geladen und etliche Freundinnen und Freunde waren gekommen. Und so wurden es vergnügliche zwei Stunden – „Baby, it’s cold outside“ haben wir aus naheliegenden Gründen nicht gespielt. „Summertime“ als letzte Zugabe war ungleich passender.

Mal was Neues

Viele Locations haben wir in den letzten 12 Jahren gesehen und die unterschiedlichsten Anlässe akustisch bereichern dürfen.

Aber das war jetzt definitiv in mehrfacher Hinsicht etwas Neues: JazzThing als musikalischer Beitrag zu einem Benefiz-Gala-Dinner (!) in einem Möbelhaus (!!) mit insgesamt vier (Sterne-)Köchen (!!!)
Zugunsten der Palliativ-Medizinischen Abteilung des Katholischen Klinikums Mainz hat dessen Förderverein ein Gala-Dinner veranstaltet und rund 150 geladene Gäste fanden sich dazu am 10.09.2017 bei Möbel Martin in Mainz ein.

Gundula Gause führte als Moderatorin charmant durch den Abend, der bekannte ZDF-Wettermann Dr. Gunther Tiersch lebte seinen „Zweitberuf“ als Auktionator von mehreren gestifteten Kunstwerken aus und so kamen – nicht zuletzt mit einer Tombola – rund 50.000 EUR für den guten Zweck zusammen.

Wir freuen uns, dass wir dazu beitragen durfen – und können Möbel Martin als Location uneingeschränkt empfehlen: nicht nur die Akustik ist überraschend gut, auch die Unterstützung für uns als Band war sehr angenehm. Gerne wieder!